Ein Badetag der besonderen Art!

Was tun, wenn sonnige 33° Grad und Badewetter angesagt sind? Ab ins Wasser.
So begab ich mich am 30.07.2016 kurzfristig entschlossen nach Obertraun, um am. Hallstädtersee Schwimm-Marathon über 10 km teilzunehmen.
Es hätte zwar auch einen kürzeren Bewerb (2,1 km) gegeben, aber wann hat man schon Gelegenheit den Hallstädtersee von Nord nach Süd im Zick-Zackkurs abzu-schwimmen und dabei die unterschiedlichen Wassertemperaturen (16-19°) und Strömungen zu spüren? Natürlich war nur der Weg und das Finishen das Ziel (nicht ein Podiumsplatz), dies insbesondere aufgrund des Umstandes, dass „echte Schwimmer“ aus 13 Nationen starteten. Ich wollte halt mal eine Grenzerfahrung im Wasser und nicht wie sonst mit dem Mtb (Salzkammergut-trophy) erfahren.
Geblieben sind wunderbare Eindrücke der Traumkulisse und die Erkenntnis, dass 3 Std und 18 Minuten im Wasser zu einem 56. Gesamtplatz (von 130) und ein 20. Ak-Platz reichten. (sowie als Nebenwirkung ein sonst noch nicht wahrgenommenes Zie-hen im Rücken an den Schultern…)
Ich persönlich kann ein Nachmachen nur empfehlen.

Euer Joachim Rathbauer

20. Int. Powerman Duathlon Weyer


Sehr erfolgreich verlief die Duathlon – Langdistanz Staatsmeisterschaft über 10 km Lauf, 60 km Rad und nochmals 10 km Lauf, für die
Gallneukirchner Triathlonmannschaft.
Neben 3 Klassensiegen (F. Reichör, H. Klambauer, H. Seibert von rechts nach links) 1 mal Bronze (M. Wurzer), holten sich die Mühlviertler Ausdauersportler
zum „ Drüberstreuen“ auch Platz 2 in der Mannschaftswertung.

 

Linztriathlon 2016

img_0525Mit über 1200 Triathleten auf 3 Distanzen, durfte sich der Veranstalter über einen neuen Teilnehmerrekord freuen. Während sich die zahlreichen Zuschauer und Badegäste über das beinahe ungetrübte Sommerwetter freuten, setzten eben diese schwül – warmen Bedingungen den Aktiven ordentlich zu, was wiederum zu einigen Aufgaben führte. Auch der große Favorit auf der Halb – Iron Strecke, Paul Ruttmann musste in Führung liegend aufgeben. So gingen die Siege in der Königsdisziplin diesmal an Johann Grundbichler aus Golling und an unsere ehemalige Vereinskollegin Michaela Herlbauer. Umso erfreulicher war, dass alle SVG – Starter wenn auch zum Teil schwer gezeichnet „durchgebissen“ und gefinisht haben. Mit 3 zweiten Plätzen durch Dr. Joachim Rathbauer (LM 50 – Halbiron), Martin Pfarrhofer (M 40 – Olympisch) und im Staffelteam mixed olympisch mit Swim-Julia Schaffelhofer, Bike-Andi Madlmair und Run-Harald Seibert, sowie fast durchwegs guten Leistungen unserer Sportler(innen) verlief der Linz – Triathlon am Pleschinger See aus SVG – Sicht sehr erfolgreich.

Alle Ergebnisse und Fotos unter www.linztriathlon.at

 

 

IMG-20160608-WA0001IMG-20160608-WA0002IMG-20160608-WA0003IMG-20160608-WA0004IMG-20160608-WA0005IMG-20160608-WA0006IMG-20160608-WA0007img_0525IMG-20160608-WA0000

   

Sponsoren  

   

Anmelden  

   
© SVG-Tria