Linztriathlon 2016

img_0525Mit über 1200 Triathleten auf 3 Distanzen, durfte sich der Veranstalter über einen neuen Teilnehmerrekord freuen. Während sich die zahlreichen Zuschauer und Badegäste über das beinahe ungetrübte Sommerwetter freuten, setzten eben diese schwül – warmen Bedingungen den Aktiven ordentlich zu, was wiederum zu einigen Aufgaben führte. Auch der große Favorit auf der Halb – Iron Strecke, Paul Ruttmann musste in Führung liegend aufgeben. So gingen die Siege in der Königsdisziplin diesmal an Johann Grundbichler aus Golling und an unsere ehemalige Vereinskollegin Michaela Herlbauer. Umso erfreulicher war, dass alle SVG – Starter wenn auch zum Teil schwer gezeichnet „durchgebissen“ und gefinisht haben. Mit 3 zweiten Plätzen durch Dr. Joachim Rathbauer (LM 50 – Halbiron), Martin Pfarrhofer (M 40 – Olympisch) und im Staffelteam mixed olympisch mit Swim-Julia Schaffelhofer, Bike-Andi Madlmair und Run-Harald Seibert, sowie fast durchwegs guten Leistungen unserer Sportler(innen) verlief der Linz – Triathlon am Pleschinger See aus SVG – Sicht sehr erfolgreich.

Alle Ergebnisse und Fotos unter www.linztriathlon.at

 

 

IMG-20160608-WA0001IMG-20160608-WA0002IMG-20160608-WA0003IMG-20160608-WA0004IMG-20160608-WA0005IMG-20160608-WA0006IMG-20160608-WA0007img_0525IMG-20160608-WA0000

„Härtetest“ Traun Triathlon

Wahrlich nichts für „Warmduscher“ war die diesjährige Auflage,
des Traun Triathlons am Tag der Eisheiligen Sophie.DSC_0677

Die kalte Sophie wurde ihrem Namen voll und ganz gerecht. Zapfige 15 Grad Wassertemperatur und Schlechtwetter mit zwischenzeitlichen Hagelschauer verlangte den 230 gestarteten  Athleten alles ab. Dennoch haben 8 SVG Triathleten die Sprintdistanz in Traun in Angriff genommen.
Mit Platz 2 für Dr. Joachim Rathbauer (M50), Platz 3 für Martin Pfarrhofer (M40) und fast durchwegs guten Leistungen unserer Sportler(innen) war von unterkühlter Stimmung keine Spur.

 

 

Weitere Fotos und Ergebnisse unter www.trauntriathlon.at

DSC_0697DSC_0740DSC_0751DSC_0779 

 

28. Linzer 3 – Brückenlauf

Bei frühsommerlichen Bedingungen, fand am 30. April die 28 Auflage des Linzer 3 – Brückenlaufes statt. Auf Grund der Sperre der Eisenbahnbrücke, fand der Lauf auf einer neuen Strecke statt, führte aber wie gehabt über 3 Brücken und behielt die übliche Länge von 6 km. Knapp 2200 Läuferinnen und Läufer nahmen die schöne, schnelle neue Laufstrecke In Angriff. Der Tagessieg ging an Christian Pflügl vom SK Vöest.Schnellster SVG Läufer war Martin Karl auf Rang 9 (4 Pl. M30).Bärenstark präsentierte sich Dr. Ernest Kramberger Kaplan, der vor Alfred Tanzer und Harald Seibert ein „exclusives“ SVG Podium anführte. Auch Dr. Gerhard Großbötzl durfte sich mit Rang 2, nur 4 Sekunden hinter dem Klassensieger der M60 über ein weiteres SVG Podium freuen.

Fotos und Ergebnisse unter 3-brueckenlauf.at

 

DSC_0668DSC_0634DSC_0661

   

Sponsoren  

   

Anmelden  

   
© SVG-Tria